Bluetoothlautsprecher Test 2016 – Alle Geräte im Vergleich 2016

Warum ein Vergleich?btest3

Wir widmen uns der Vorstellung und dem Vergleich von aktuellen portablen mobilen kabellosen Boxen. Der breitgefächerte und unübersichtliche Markt verfügbarer Produkte wird von uns durchleuchtet und eine Übersicht aller Geräte mit Vor- und Nachteilen geschaffen. Wir zeigen worauf es beim Kauf ankommt, worauf man achten muss und wie viel man ausgeben sollte. Bei uns erfährst Du welche Geräte einen guten Sound liefern, lange Akkulaufzeiten bieten und robust gebaut sind.

 

Unsere besten Testsieger

Für alle, die einfach nur auf der Suche nach einem sehr guter kabellose mobilen Box sind, sollen gleich zu Beginn die drei besten Geräte vom Bluetooth Lautsprecher Test vorgestellt werden.

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Marshall 2799820 Kilburn Tragbarer Bluetooth Lautsprecher schwarzBose ® SoundLink ® Mini II Bluetooth ® Lautsprecher carbonUE MEGABOOM Lautsprecher (Bluetooth, Wasserdicht, Schlagfest) schwarz
Marshall Kilburn
Bose SoundLink Mini II
UE MEGABOOM
Unsere Bewertung:
Unsere Bewertung:
Unsere Bewertung:
EUR 219,98 
EUR 219,98 as at 14:57 UTC. (Details)
EUR 199,00 
EUR 199,00 as at 22:00 UTC. (Details)
EUR 229,00 
EUR 229,00 as at 22:00 UTC. (Details)

 

Die Lieblingstracks vom Smartphone

bluetoothlausprecher_test_5

Foto: pixabay

Mobiltelefone haben tragbare CD- und MP3-Player schon vor Jahren als Musikwiedergabegeräte abgelöst. Riesige Speicherkapazitäten jenseits von 100GB erlauben es die eigene Musiksammlung mit allen Alben immer dabei zu haben. Noch dazu hat man durch schnelles Mobilfunkinternet mit Flatrate Zugang zu kostenlosen Streams und Abos für Streamingdiensten. Möchte man aber nun zusammen mit Freunden oder allein ohne Kopfhörer seine Tracks hören, macht einem die bescheidene Audioqualität der integrierten Handylautsprecher einen Strich durch die Rechnung. Zum einen hört sich die Musik oft kratzig und kraftlos an, zum anderen ist die Lautstärke sehr begrenzt und dem kleinen Handyakku geht schnell der Saft aus. Kabellose Boxen im Bluetooth Lautsprecher Test versprechen hier Abhilfe. Die Geräte werden von etablierten Hifi-Herstellern wie Bose, JBL und Teufel hergestellt. Daher kommen das entsprechende Knowhow und die jahrzehntelange Erfahrung aus dem Bau von konventionellen Boxen bei den tragbaren Minilautsprechern zum Tragen. Dies äußert sich dann natürlich in der Tonqualität, welche sich um Welten von derer der eingebauten Telefonboxen absetzt. Die Musik ertönt mit klaren Höhen, knackigen Mitten und kräftigen Tiefen auch in hoher Lautstärke, wenn dies gewünscht. Dazu verfügen die Geräte im Gegensatz zum Telefon, welches besonders leicht und dünn sein muss, über große Akkus. Damit ist stundenlanger Musikgenuss bis zu über 24h garantiert.

Drei super einfache Schritte für den sofortigen Musikgenuss egal wo du dich befindest:

  1. Box einschalten
  2. Mit dem Smartphone verbinden
  3. Musikwiedergabe starten

 

Wo braucht man tragbare Lautsprecher?bluetoothlausprecher_test_6

bluetoothlausprecher_test_6Mobile Lautsprecher braucht man überall da, wo man Musik hören möchte, aber keine konventionelle Audioanlage zur Verfügung hat. Das kann zum Beispiel auf Reisen, beim Zelten auf dem Campingplatz, im Park beim Picknick, im Garten beim Grillen, auf dem Balkon, am Strand im Urlaub, auf dem Hotelzimmer, in der Küche oder im Büro am Schreibtisch. Wie du siehst, gibt es unzählbar viele Gelegenheiten die kabellosen Lautsprecher mitzunehmen und seine Lieblingsmusik überall und jederzeit abzuspielen. Die Geräte laden besonders für die Verwendung im Outdoor Bereich ein, weil dort kein Strom zur Verfügung steht und niemand zum gemütlichen Parkbesuch mit Freunden schwere Lautsprecher oder Radios mitschleppen möchten.

 

Welche Vorteile haben mobile Boxen?

Bei genauerer Betrachtung fallen eine Reihe von Vorteilen direkt auf. Zunächst punkten die Produkte mit Flexibilität und Freiheit.  Egal, wo man Musik hören möchte, die kabellosen Boxen machen es möglich. Egal ob beim Zelten, am Strand, im Park, auf dem Balkon, im Garten oder unter der Dusche.

bluetoothlausprecher_test_8

Foto: pixabay

Die Verbindung zur Musikwiedergabe ist praktisch mit  beliebigen Bluetoothgeräten wie Laptop, Computer, Tablet und natürlich Smartphone möglich.

Die Geräte sind äußert klein, erstaunlich leicht und portabel. Damit passen sie in jeden Rucksack, in die Handtasche oder sogar Hosentasche der Jeans.

Bezüglich der Tonqualität, Lautstärke und Akkulaufzeit sind die kabellosen Boxen Mobiltelefonen deutlich überlegen.

Mobilität

Man kann die Boxen überall hin mitnehmen. Egal ob es zum Strand geht, zum Grillen in Park, zum Relaxen auf den Balkon oder unter die Dusche. Die Geräte sind klein, leicht und handlich. Sie stellen praktisch kein Zusatzgewicht in der Tasche oder dem Rucksack dar und spielen bis 24h lang deine Lieblingstracks ab. Darüber hinaus sind die meisten Produkte wasserfest, sodass man sie bei jedem Wetter benutzen kann.

Universalität

Die Lautsprecher sind über die genormte Bluetoothverbindung dazu in der Lage sich mit beliebigen Geräte zu verbinden. Das können Laptop, PC, Tablet oder Smartphone sein. Das Praktische ist auch, dass zum Beispiel auch deine Freunde sich mit der Box verbinden und auch ihre Musik innerhalb von Sekunden der Einrichtung abgespielt werden kann.

Kein Batterien

Lithiumionenakkus können ganz einfach innerhalb kürzester Zeit über USB aufgeladen werden und bieten große Ladungskapazitäten, sodass die Boxen bis zu 24 Stunden lang Musik trällern können. Man braucht sich auch nicht darum kümmern, immer die passenden Batterien zu Hause zu haben. Falls der Akku mal leer, kann er genauso wie das Smartphone am Laptop oder der Steckdose geladen werden.

 

Welche Akkulaufzeiten kann man erwarten?

Üblicherweise variieren die maximalen Spielzeiten der Produkte stark und reichen dabei von etwa 10 bis 24 Stunden. In der Regel kann also mit jedem Gerät ein kompletter Nachmittag und Abend zum Klang der Songfavoriten verbracht werden. Die Akkus werden ganz einfach über USB mit einem Laptop, Computer oder einem Netzadapter geladen.

 

Kann ich die Geräte draußen verwenden?

Ja, hauptsächlich sind Miniboxen auf den Outdooreinsatz ausgelegt. Das heißt, sie sind robust, stabil und wasserfest. Ein bisschen Regen, Staub, Sand und Schmutz macht ihnen also überhaupt nichts aus. Auch versehentliches Rauftreten mit dem Fuß auf den Lautsprecher oder ein unbeabsichtigtes Fallenlassen auf den Boden halten die Geräte meist problemlos aus.

 

Bluetoothlautsprecher lassen sich über verschiedenen Schnittstellen mit Drittgeräten verbinden. Über Bluetooth wird üblicherweise eine Verbindung für die Wiedergabe von Musik hergestellt. Aber auch NFC, WLAN, USB und Klinkenstecker bieten weitere Vebrindungsmöglichkeiten, welche im Folgenden kurz erläutert werden sollen.

 

NFC

bluetoothlausprecher_test_4

Über NFC kann ein Bluetooth Pairing stattfinden, ohne das der Benutzer Menüs im Smartphone durchsuchen muss oder irgendwelche Einstellungen treffen braucht. Man hält das Telefon einfach an die dafür vorgesehene Kontaktfläche am Lautsprecher, sodass eine Übertragung zwischen den Geräten automatisch eingerichtet wird. Danach kann das Handy einfach wieder entfernt und Songs abgespielt werden.

 

WLAN

Einige mobile Boxen verfügen über ein WLAN-Modul. Per WLAN (Wireless LAN) kann auf einen Mediaserver zugegriffen werden, um die darauf befindlichen Tracks abzuspielen. Der Vorteil einer solchen Verbindung liegt daran, dass hohe Übertragungsgeschwindigkeiten erreicht werden können und daher keine Kompression der Daten bzw. Musik notwendig ist. Dadurch verhindert man Kompressionsverluste, wie sie bei einer Bluetoothverbindung auftreten, und gewährleistet perfekte Klangqualität. In der Praxis sind Qualitätsunterschiede des Tons bei einer Bluetoothverbindung auf Grund von Kompression in der Regel nicht hörbar.

 

3,5mm Klinke

Der 3,5mm Klinkenstecker bietet die Möglichkeit beliebige Audiogeräte analog mit dem Bluetooth Lautsprecher per Kabel zu verbinden, so wie man es von gewöhnlichen Boxen oder Kopfhörern beim PC, MP3-Player und Telefon kennt.

 

Micro-USB

Der Micro-USB-Anschluss wird eigentlich dafür genutzt, den Lithiumionen-Akku der kabellosen Box am Computer, Laptop, der Powerbank oder Netzadapter zu laden. Bei manchen Lautsprechern kann allerdings auch eine Datenverbindung per USB aufgebaut werden, um Musik wiederzugeben.

 

Die Preis-Leistungs-Sieger des Minibox Vergleichs

Hier sind die Miniboxen, die mit einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis in Sachen Soundqualität zum besten Preis überzeugen.

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
UE BOOM 2 Lautsprecher (Bluetooth, Wasserdicht, Schlagfest) schwarzAnker SoundCore - Mobiler Bluetooth 4.0 Lautsprecher mit unglaublicher 24-Stunden-Akkulaufzeit und Dual-Treiber Wireless Speaker mit reinem Bass und eingebautem Mikrofon für iPhone, iPad, Samsung, Nexus, HTC und andere Android Geräte (Schwarz)EasyAcc Mini Portable Bluetooth Lautsprecher
UE BOOM 2
Anker SoundCore
EasyAcc Mini
Unsere Bewertung:
Unsere Bewertung:
Unsere Bewertung:
EUR 138,90 
EUR 138,90 as at 22:00 UTC. (Details)
EUR 32,51 
EUR 32,51 as at 14:57 UTC. (Details)
EUR 21,95 
EUR 21,95 as at 07:39 UTC. (Details)

 

Wie verbinde ich das Gerät mit dem Smartphone?

bluetoothlausprecher_test_9

Foto: pixabay

Die Kommunikation zwischen Lautsprecher und Mobiltelefon funktioniert kabellose über Bluetooth. Wie im Bluetooth Lausprecher Test festgestellt wurde, funktioniert der Aufbau der Verbindung zwischen den Geräten spielend leicht. Für die Initialisierung wird auf der Box mittels Drücken einer Taste der Pairing Modus aktiviert. Nun wird auf dem Telefon oder Tablet die Bluetoothverbindung eingeschaltet und die Lautsprecherbox als Partner ausgewählt. Damit sind die Geräte auch schon verbunden und die Musikwiedergabe kann beginnen.

 

Wie weit darf ich mich von dem Minilautsprecher entfernen?

In der Theorie reicht die Verbindung bis zu hundert Meter im Freien bei Sichtkontakt. In der Praxis werden maximale Verbindungsdistanzen von ca. 25m erzielt, weil die Hersteller die Reichweite begrenzen und vor allem auf Energieeffizienz und lange Akkulaufzeiten setzen.

 

Über welche zusätzlichen Anschlüsse verfügen die Geräte?

Die meisten Geräte werden durch einen integrierten Lithiumionen-Akku mit Strom versorgt. Über ganz normales USB wird dieser wie ein Telefon oder Tablet geladen. Bei einigen Produkten kann über den USB-Anschluss auch eine Audioverbindung für die Wiedergabe von Musik hergestellt werden. Darüber hinaus bieten viele Mini Lautsprecher einen  3,5mm Klinke Anschluss um als kabelgebundene Box betrieben zu werden. Das hat den Vorteil, dass Musik ohne Kompressionsverluste abgespielt werden kann. Ein Einsatzzweck dieser Methode ist zum Beispiel der Betrieb am Schreibtisch zu Hause oder auf Arbeit im Büro.

 

Was passiert bei einem eingehenden Anruf?

Natürlich haben sich die Hersteller auch hier für dieses Szenario etwas überlegt, damit man beim fröhlichen und meist lauten Musikkonsum keinen Anruf verpasst. In der Regel wird einfach die Wiedergabe der Titel unterbrochen und der Klingelton des Smartphones über die Box abgespielt. Manche Geräte verfügen über eine Freisprecheinrichtung mit Mikrofon, sodass man Anrufe direkt annehmen und Telefongespräche führen kann.

 

Was bringt NFC?

Mittels NFC (Near Field Communication) kann die kabellose Bluetoothverbindung ganz leicht automatisch herstellt werden, indem man das Mobiltelefon einfach an die Box hält. Übertragungsdaten werden dabei auf beiden Geräten abgeglichen und die Kommunikation voll automatisiert eingerichtet, ohne dass der Benutzer zusätzliche Einstellungen treffen braucht, was im Bluetoothlautsprecher Test besonders positiv auffällt.

 

Kann ich auch meinen Laptop oder mein Tablet verbinden?

bluetoothlausprecher_test_7

Foto: pixabay

Ja, das ist problemlos möglich, solange die Geräte eine Bluetoothschnittstelle besitzen. Man kann also zu Hause am Schreibtisch die tragbaren Lautsprecher auch als Tischlausprecher nutzen, um die Musik vom Laptop zu hören. Aber auch auf der Couch kann man seinen  liebsten Liedern lauschen, während man auf dem Tablet im Internet surft.

 

Nach welchen Gesichtspunkten wird im Bluetoothlautsprecher Test bewertet?

Für die Bewertung der Produkte werden verschiedene Kriterien herangezogen. Dazu gehören in erster Linie Klangqualität und Akkulaufzeit. Weiterhin spielen natürlich auch Bedienungsfreundlichkeit, Handhabung, Robustheit und Verbindungsstabilität. Auch nützliche Zusatzfunktionen wie WLAN, NFC und Freisprecheinrichtung werden betrachtet.

 

Was sind die besten Geräte?

Je nach Anwendung, Einsatzort und Anforderungen an den Klang kann für jeden individuell ein anderes Gerät optimal sein. Wenn man eher zu Hause Musik hören möchte, kann man ein eher schweres Produkt wählen, welches im Netzbetrieb läuft und eventuell mit Wlan ausgestattet ist. Akkukapazität ist dann eher zweitrangig. Für draußen entscheidet man sich für wassergeschützte und robuste Boxen mit langer Laufzeit. Wer bessere Audioqualität möchte, muss genauso wie im Hifi-Bereich tiefer in die Tasche greifen. Wer die Box immer dabei haben will und sie einfach in die Hosentasche einstecken möchte, dann sollte man auf die Abmaße und das Gewicht des Produkts achten.

netzring.de - Linktausch VerzeichnisLink tauschHit-tausch.de Backlinks PortalHit-fuchs.eu Backlink- & CounterserviceBacklinks 250025.de TOP 25 Ranking Liste180hits.de CounterserviceBacklink Pagerank 3Ursula1.devisitbox.de - mehr BesucherGoogle PageRankKostenlose Backlinks bei http://www.colognebox.de/backlinkInternetagentur VerlPagerank- & CounterserviceCounterwww.suchmaschinen-linkverzeichnis.deSearchlinks Webverzeichnishttp://salamandersuche.deWebkatalog Findorama.dePagerank- & CounterserviceHitomat.de - Besucherzähler - Topliste mit RankingPagerank toplistToplist und pagerankSpider mich - Seo Pagerank Counter Service