Mini Lautsprecher Test

Es gibt sie in groß und klein, laut und leise, großer Akku und kleiner Akku, stark im Bass und wenig basslastig. Die Rede ist von Bluetooth Mini Lautsprechern.

Was sollte man beim Kauf eines Mini Lautsprecher beachtet werden?

Foto: pixabay

1. Der wohl wichtigste Punkt ist die Klangqualität des Produkts. Alle Frequenzen sollten in hoher Qualität wiedergegeben werden können. Damit sind präzise Höhen, klare Mitten und sauberer Bass gemeint. Je nach Geschmack des Hörers kann die Intensität bzw. Dominanz des Basses von Hersteller zu Hersteller variieren.

2. Ebenso wichtig bei Mini Lautsprechern sind die verbauten Akkus. Nur mit einer langen Akkulaufzeit macht so ein Gerät überhaupt richtig Spaß. Egal ob im Hotelzimmer, am Strand oder im Park, nicht ist nerviger als, wenn die Box den Geist aufgibt, weil der Akku mal wieder leer ist. Hat man keine Möglichkeit diesen zu stationär zu laden, wie etwa im Freien, das ist erst einmal Schluss mit Musikgenuss. Daher sollte man beim Kauf auf die Kapazität des Akku achten.

3. Als dritter Punkt sollte gerade im Hinblick auf den Außeneinsatz im Freien auf die Widerstandfähigkeit des Geräts besonderes Augenmerk gelegt werden. Im Park, auf dem Fahrrad und am Strand ist die Mini Box Staub, Feuchtigkeit und eventuellen Stürzen ausgesetzt. Entsprechend sollte das Gehäuse dann in puncto Stabilität und Wasserdichtigkeit gefertigt sein.

4. Nützlich aber nicht unbedingt kaufentscheidend können Zusatzfunktionen sein. So verfügen viele Miniboxen über die Möglichkeit Musik von SD-Karten oder USB-Sticks abzuspielen, sich über WLAN zu verbinden oder als Freisprechanlage zu dienen, wenn ein Mikrofon verbaut wurde.